EDHI 12.03.2014 - Eine gelungene Airbus-Vorstellung

Moin!

Das gute Wetter muss genutzt werden und so fuhr ich gestern rüber nach Finkenwerder. Leider hat es mit dem A350 und mir nicht geklappt - da muss ich nochmal den Informationsfluss optimieren. Daher ist sie mir, genauso wie die Volaris, noch "abgängig". Sonst bin ich aber sehr zufrieden mit dem gestrigen Tag in Finkenwerder. Gut, ich hätte natürlich lieber Airlines wie Air New Zealand, Avianca und Jetblue gesehen, aber das Airbus-Bespaßungsteam setzte ganz auf Masse statt Klasse und so wurden doch letztlich viele spannende Flieger vorgeführt.

Natürlich kam ich nur für Lufthansas neusten Lattenkracher, der ausgeliefert wurde und sich mit einem "Winken" nach dem Take-off verabschiedete:

Lufthansa - A320 - D-AIUC (1)


Etwas Standardtraffic als Beifang nun im Folgenden...

AAL kam von einem Testflug zurück

American Airlines - A321 - D-AZAT (3)

Gefolgt von Aeroflot A320:

Aeroflot - A320 - D-AUBZ (2)

Dann wurden die Großen freigelassen:

Emirates - A388 - F-WWAR (2)

Emirates in Primer-Colours kam aus Toulouse:

Emirates - A388 - F-WWAV (2)

US Airways hatte gegen Mittag schon den Erstflug absolviert. In Finki landen sie dann mit ausgefahrener RATte aber ohne Schubumkehr, da das der RAT nicht wohl bekommt... Umso besser für uns Spotter, weil dann wenig später ein RTO mit der noch ausstehenden Schubumkehr erfolgt. Dieses Flugzeug wird aber sowieso nach der Auslieferungen nicht direkt in den Liniendienst gehen, da er noch umgepaintet werden muss.

US Airways - A321 - D-AVZL (3)

EVA Air aus Taiwan präsentierte sich dann etwas später:

EVA Air - A321 - D-AVZI (4)

...und machte zwischenzeitlich Platz für die A380 aus MeckPomm:

Emirates - A388 - F-WWAR (4)

...und rollte nach einigen Rolltests wieder zurück zur Flightline:

EVA Air - A321 - D-AVZI (5)

VietJet kam zurück:

Vietjet - A320 - D-AXAA (2)

Und auch ein weiterer LH A320 rollte zurück zum Delivery Center:

Lufthasa - A320 - D-AXAC (4)

UTair musste noch für einen D-Flug raus auf die Nordsee:

UTair - A321 - D-AVZG (1)

Germania auf Weg nach Toulouse als Airbus-Werksshuttle:

Germania - A319 - D-ASTY (1)

Kurz vor Sonnenuntergang kam auch UTair wieder rein. Eine kleine Spielerei hier meinerseits (im Bewusstsein, dass andere das besser können):

UTair - A321 - D-AVZG (2)

Bei dem Licht war bloß nicht mehr viel zu machem vom Besucherhügel aus:

UTair - A321 - D-AVZG (4)

Eigentlich wollte ich ja nicht zu Airbus, weil der Traffic nicht meinem Geschmack entsprach. Gut, dass ich es mir anders überlegt habe...

Kommentare

  1. Also ich finde die "Spielerei" sehr schön und finde gar nicht, dass andere das besser machen ;)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen